Das Beste aus Zell an der Moselschleife mit den Veranstaltungsterminen 2017 und 2018

Heimatmuseen

Wein- und Heimatmuseum Zell (Mosel)
Zahlreiche Dokumente und Besiedlungsspuren aus der keltischen und römischen Epoche (3000-2000 v. Chr.) werden anschaulich präsentiert: Steinbeile, Mahlsteine, Keramikfunde und Goldmünzen aus der Keltenzeit sowie umfangreiche Bauteile einer ehemaligen römischen Badeanlage (2. und 3. Jh. n. Chr.). Die sehr gut erhaltenen Teile des Warm- und Heißbades, wie die Hypokaustheizung sind im Museum aufgebaut.
Selbstverständlich wird die Entwicklung des weltberühmten Weinlagenamens „Zeller Schwarze Katz“ dargestellt. Neben Exponaten zur fast 1100- jährigen Tradition des Zeller Weinbaus werden die typischen Arbeitsgeräte des Moselwinzers, die er für die Steillagenbewirtschaftung benötigte, gezeigt. Da der Wein früher ausnahmslos in Holzfässern reifte, die nur mit speziellen Arbeitsgeräten des Küfers hergestellt wurden, bereichern diese ebenfalls die Ausstellung.
Im Jahr 1850 gründete Johann Baptist Gräff in Zell die erste Zigarrenfabrik. Weitere große, insgesamt 10, Zigarrenhäuser folgten. Die berühmte Fa. Neuerburg, Trier mit der Zigarettenmarke „Overstolz“ und die Fa, Mostert, Koblenz betrieben in Zell ebenfalls Filialen. Interessante Arbeitsgeräte, Etiketten, Zigarrenschachteln sowie Fotos über die Zigarrenherstellung werden gezeigt.
In Zell existierte bis ca. 1935 eine Seilerei, die auch die umliegenden Orte mit Seilen und Stricken versorgte. Typische Geräte, die zur Seilherstellung benötigt wurden, können besichtigt werden.

Das Museum zeigt:
Archäologische Funde aus der Kelten- und Römerzeit
Stadtgeschichte
Geschichte der "Zeller Schwarze Katz"
Weinbau und Kellergeräte
Küferwerkstatt
Seilerei
Flachsverarbeitung
Tabakverarbeitung
Geschichte des ehemaligen Synagogenverbandes Zell
Wechselausstellungen komplettieren das Angebot im neu renovierten Wein- und Heimatmuseum.

Adresse:
Balduinstr. 44., Rathaus 56856 Zell (Mosel)
E-Mail: info@zellerland.de, www.zellerland.de, www.zellmosel.de
Auskünfte und Postadresse: Zeller Land Tourismus GmbH, Rathaus, Balduinstr. 44, 56856 Zell (Mosel)
Tel.: 06542 – 96220
Die Öffnungszeiten des Museums - NEU: Mittwoch, Freitag und Samstag jeweils von 14:00 – 17:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Museen in der Umgebung unter www.visitmosel.de

Mehr über das Wein- und Heimatmuseum in der Website der Stadt Zell (Mosel): http://www.zell-mosel.com/html/seiten_unsere_Stadt/Rathaus/museum.html
Hier sehen Sie einige alte Gegenstände aus der Zeller-Platt-Sammlung: ...klick hier!
Bead
Kaffeblech
Dreidraht
Retschradl
Pinneschoh
Bitt