Das Beste aus Zell an der Moselschleife mit den Veranstaltungsterminen 2017 und 2018

Protokoll Bürgerversammlung am 6.3.08

Bürgerveranstaltung in der Zeller Schwarzen Katz Halle am 6.3.2008, 19:00 Uhr
„Zielsetzungen der Stadtkernsanierung und Fortgang der Sanierung“
Protokoll über die anschl. Diskussion

1. Der viereckige Turm sollte saniert werden. Herr Bürgermeister Bamberg führt aus, dass dieses Projekt mindestens 400.000 Euro kosten würde. Dafür ist zur Zeit kein Geld vorhanden. Fördermittel wurden bisher auch noch keine in Aussicht gestellt.

2. Mehr Gastronomie am Moselufer. Parkplätze sollen weichen, Umgestaltung des Geländes für Gastronomie.

3. Die Anwohner der Schlossstraße und der Balduinstraße sollen angesprochen werden wegen Pflege der Grünflächen vor den entsprechenden Häusern.

4. Wetterstation mit Webcam installieren, evt. Kachelmann-Station. Eine Kachelmann-Station ist zu teuer (ca. 20.000,-- EUR). Karlheinz Weis informiert: Es ist geplant eine entsprechende Wetterstation mit Webcam zu installieren. Bezahlung durch Restgeld aus der Flurbereinigungskasse Zell I. Die Winzer sind mit der Verwendung des Geldes einverstanden. Es läuft bereits der Antrag zur Errichtung der Station im Weinberg, Standort: Brandenburg 57, oberhalb des Hauses im Weinberg.

5. Der Wanderweg in der Liebesschlucht ist nicht zu begehen. Herr Nickels widerspricht: Der Weg ist einwandfrei! Herrichtung durch den Heimat- und Verkehrsverein ist bereits erfolgt.

6. Römerbad im Cuxborn (Oberstr. 31) in nur 2 m Tiefe vorhanden. Mit Sand verschüttet und z. Zt. zugeteert. Vorschlag: freilegen und Glas darüber anbringen. Frau Peters informiert sich.

7. Tagesbetreuung für Kinder schaffen.

8. Minigolfplatz fehlt.

9. Mehr Sitzgelegenheiten am Moselufer, dabei Infoschilder für Radfahrer.

10. Sandstrand unterhalb der Rad- und Spazierweges vom Corrayer Spielplatz in Richtung Merl (evtl. bis zur 1. Brücke?)

11. Hausbesitzer auffordern, dass sie den Bereich vor ihrem Haus/Grundstück sauber halten.

12. Café unter der Laaf? Antrag an VG, H.P. Döpgen stellen. (Café Bauer eröffnet sein Café unter der Laaf) Sind weitere Bewirtungsmöglichkeiten an der Mosel möglich?

13. H.P. Döpgen: Parkplatzsituation in Zell muss neu überplant werden.

14. Gemeinsinn fördern, z.B. Außenbewirtung nur bis 22.00 Uhr erlaubt. Änderung auf 23.00 Uhr möglich (auf Antrag).

15. Die Stadtkernsanierung bezieht sich nur auf die Kernstadt von Zell. Merl und Kaimt sind nicht im Sanierungsgebiet berücksichtigt. Anregung: Den Sanierungsbedarf in Kaimt und Merl herausarbeiten und in das Gesamtprojekt einbeziehen.

16. Brunnen in der Kurtriererstraße wird wieder aufgebaut. Ansatz im Haushalt?

17. Immer mehr leer stehende Häuser werden (meist) von Holländern gekauft und als Ferienhaus provisorisch hergerichtet. Die Probleme, die dadurch entstehen, sind bekannt. Anregung: Einführung einer Zweitwohnsitzsteuer? Beschluss über Sanierungsauflagen?

18. Collisturm: Anschluss ans Stromnetz und an die Wasserversorgung ist geplant. Projekt kann nur mit Spendengeldern finanziert werden. Lt. Herrn Bamberg haben bereits 2 Sponsoren ihre Unterstützung zugesagt.

19. Ausweisung einer Parkbucht als Fahrradparkplatz.

20. Hinweisschild in der Wendebucht Ende Corray auf Parkmöglichkeiten im Kerngebiet der Stadt Zell.

21. Anfrage an das Jugendherbergswerk, ob nicht doch eine Jugendherberge in Zell errichtet wird. Lt. Zeitungsberichten sind die bestehenden Jugendherbergen sehr gut ausgelastet.

22. Zeller Bild als Anhang an jede E-mail.

23. Zeller Briefumschläge

Frau Peters führte an einem Beispiel aus, wie sich der Zuschuss für Sanierungsmaßnahmen errechnet. Die Modernisierungsrichtlinien sind bei der Stadtverwaltung Zell einsehbar.

Bettina Salzmann