Das Beste aus Zell an der Moselschleife

Mosel

Mosel - Die Marke

"Mosel" als Dachmarke für unsere Flussregion von der französischen Grenze bis Koblenz! Das war das Thema einer spannenden Informationsveranstaltung im Klostergut Machern. Qualifizierte Referenten stellten das vom Land initiierte Projekt vor und machten an Hand der Beispiele "Mittelrhein" und auch "Eifel" deutlich, wie wichtig und wie interessant es für eine Region sein kann, dass sie sich unter einer einheitlichen Dachmarke präsentiere.
Die Mosel, einzigartige vom Weinbau geprägte Kulturlandschaft, bietet beste Voraussetzungen für vielfältige Tourismusangebote. Es gilt, "die Chancen zu erkennen und Maßnahmen zu planen und durchzuführen, die diese Chancen für die gesamte Mosel Gewinn bringend zu nutzen vermögen." Dabei wurde sehr deutlich, "dass es allerorts am Flusslauf Schluss damit sein muss, dass manche noch glauben, ihre Teilregion unter eigenen Namensgebungen und Erscheinungsbildern vermarkten zu können, die nicht mit dem Begriff "Mosel" konform gehen" so ein Referent. Der Begiff "Mosel" als Wortmarke muss als einheitliches Logo immer oben an stehen und kann dann sinnvolle Untergliederungen erfahren.
So wurde beispielsweise an die Bezeichnung "Mosellandtouristik" erinnert, die dann nicht mehr in diese Erscheinungsform hinein passt. Es sollte künftig konsequent "Moseltouristik" heißen. Überhaupt sei der Begriff "Land" schwer sinnhaltig in anderere Sprachen zu übersetzen, was die "Mosellandtouristik" in Bernkastel schon immer dazu bewogen hat, z. B. im Englischen auf "Mosel" ohne Zusatz "Land" zurück zu greifen. Da die Mosel mehr lang als breit ist, stellt man sich unter dem Wort "Mosel" eher ein langes Flusstal vor, als wenn der Zusatz "Land" angeführt ist, was mehr auf weite und breite (Land-) Fläche hindeutet.
"Auch am Begriff "Zeller Land" wird diese Diskrepanz deutlich. Mit "Zeller Land" kann nur schwerlich die Mosel eindeutig als Fluss gekennzeichnet werden. Zumal z. B. auf den Werbeprospekten für die Region gleichgewichtig auch vom nahen Hunsrück die Rede ist. Ein "Zeller Land" kann überall in Deutschland zu finden sein und die derzeitige Prospektwerbung dafür kann bei groberem Hinsehen Werbung für eines von rund fünfzehn Zell bzw. "Zeller Landen" oder "Zeller Ländern" in Deutschland sein. Zumal die fünfbuchstäbige "Mosel" neben dem längeren Wort "Hunsrück" zurück tritt. Der Gast wird nicht nach seinen Wünschen geleitet. Auch hier besteht das Übersetzungsproblem," so ein Besucher der Veranstaltung.
Es bleibt zu wünschen, dass sich der prägnante Oberbegriff "Mosel" schnell in allen werbemäßigen Überlegungen fest setzt, um dann mit treffenden Unterbegriffen zu den einzelnen Teilregionen zu verzweigen. Darin waren sich sowohl Referenten als auch Besucher einig und hoffen, dass jetzt Taten, und da wo es erforderlich ist, Unterlassungen folgen, die der gemeinsamen Dachmarkeneinführung dienlich sind.
Links:
www.mosellandtouristik.de
www.moselissiomo.de
www.visitmosel.de
www.mosel.de

VisitMosel - die Moselschleife

 

Die Mosel ist als Urlaubsziel für Besucher aus ganz Europa und auch weltweit bekannt. Unter der Dachmarke "Mosel" wird unsere Region in der Zukunft stärker beworben werden. Es liegt nun an den einzelnen Teilregionen, sich mit diesem Markenzeichen unverwechselbar zu identifizieren und auf ihren Teil Mosel aufmersam zu machen. Dass sich dabei keine Kleinstbereiche, wie einzelne Orte oder Städtchen, für sich alleine präsentieren sollten, liegt nahe und dient weder der Mosel als Ganzes noch den einzelnen Orten. Für unsere Region innerhalb der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) bieten die Orte an der Moselschleife eine natürliche gewachsene Einheit, die mit den angrenzenden Bereichen von der Obermosel bis Koblenz eine Kette von Gliedern bildet, die unter der Marke "Mosel" als Oberbegriff mit ihren speziellen Vorzügen werben können.
Www.bestzeller.de hat eine Schwesterseite www.visitmosel.de bekommen. Sie soll ein Portal für alle Orte und die Stadteile von Zell rund um unsere schöne Moselschleife sein. VisitMosel ist international lesbar und dürfte den eingebundenen Seiten über die Verlinkung sicher interessante Besucher bescheren. VisitMosel kann international für die Moselschleife bei Zell für alle anliegenden Orte werben. Dabei wird ein wesentlicher Schwerpunkt auf der Verlinkung zu bereits bestehenden Seiten liegen, die aussagekräftig für unser Stück Mosel werben.