Das Beste aus Zell an der Moselschleife

Vaterunser

Vaterunser – Das wichtigste Gebet der Christen in bunten (Klang-) Farben

Das Vaterunser ist das bekannteste und wichtigste Gebet der Christenheit. Es thematisiert die Beziehung der Menschen zu Gott und kann damit auch Anregungen geben für die Beziehungen der Menschen untereinander. Gerade in Zeiten, die von den Menschen als beunruhigend und schwierig empfunden werden, kann und soll es den Christen eine hilfreiche Stütze sein.

Die evangelische Kirchengemeinde Zell - Bad Bertrich – Blankenrath hat sich zum Ziel gesetzt, diese wertvolle Stütze wieder verstärkt in das Bewusstsein der Gläubigen zu rücken. Hierzu findet am 5. Juni 2016 um 10.30 Uhr in Zell in der evangelischen Kirche ein erster Gottesdienst statt, der dazu einlädt, das Vaterunser gleich mit mehreren Sinnen zu erleben. Konfirmanden und Betreuer der Gemeinde haben sich im Vorfeld mit dem Vaterunser auseinandergesetzt und einen Vaterunser-Bilderzyklus geschaffen, der jetzt in der Gottesdienstreihe thematisiert wird. Ansonsten hängt dieser Bilderzyklus im Gemeinderaum der Kirche und zeigt, wie bunt und vielfältig die Bitten des Vaterunser sind. Der lebendige Eindruck des Vaterunser wird im Gottesdienst noch durch die musikalische Begleitung des Männergesangvereins „Borrussia“ 1863 Pünderich unterstrichen, der die Predigt zusätzlich untermalen wird.

Um gläubigen Christen das Vaterunser wieder näher zu bringen und sie zu ermutigen, zu Gott über sich selbst und die Menschen, die ihnen wichtig sind, zu sprechen, erstellt die evangelische Kirchengemeinde Zell – Bad Bertrich – Blankenrath parallel ein Begleitheft zu dem Bilderzyklus, welches zeitnah erscheinen wird.

Interessierte sind eingeladen, an dem Auftaktgottesdienst am 5. Juni 2016 um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Zell teilzunehmen. Weitere (Klang-) Reisen in die Vielfalt der Aussagen und Deutungen des Vaterunser sind später u.a. mit dem Gemischten Chor „Eintracht“ e.V. Briedel am Sonntag, dem 26. Juni um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Zell geplant.